• https://www.paierl.at/data/image/thumpnail/image.php?image=29/thermenhof_paierl_badwaltersdorf_ayurveda_teaser_63_0.jpg

Ayurveda - Die sanfte indische Heilkunst

Seit jeher weiß der Mensch um die Bedeutung vom Gleichgewichtes zwischen Körper, Geist und Seele. Heute, in einer Zeit erhöhter Anforderungen an mentale und körperliche Vitalität, steigt auch das Interesse an ganzheitlichen, vorbeugenden Methoden zur Gesunderhaltung wie Ayurveda. Diese jahrtausendealte Leere Lehre aus Indien bedeutet in Sanskrit so viel wie die Wissenschaft (Veda) vom Leben (Ayus).

Dabei steht neben der Behandlung von Krankheiten auch die Vorbeugung durch Entschlackungs- und Vitalisierungsmaßnahmen in Kombination mit einem gesunden Lebensstil und gesunder Ernährung im Vordergrund.

Ayurveda ist eines der ältesten Gesundheitssysteme der Erde und wurde mittlerweile von der Weltgesundheitsorganisation WHO als traditionelle Heilkunst anerkannt. Es wird auch als die "Mutter der Medizin" bezeichnet, weil bereits der griechische Arzt und Begründer der Medizin Hippokrates eine Vielzahl seines Gedankengutes von den Weisen der Himalaya-Regionen übernommen hat.

Ayurveda therapiert die klassischen Zivilisationskrankheiten unserer Zeit wirkungsvoll, nachhaltig und natürlich. Außerdem fördert es die Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden. Die Einzelbehandlungen sind sehr wirkungsvoll und die Ayurveda Kuren sind eine wichtige Alternative bzw. Ergänzung bei der Behandlung von psychosomatischen oder körperlichen Beschwerden.

Laut Ayurveda besteht jedes Individuum aus den drei Grundenergien, den Doshas (Vata, Kapha und Pitta). Sie existieren in unterschiedlichen Ausprägungen von Geburt an in jedem Menschen und sollten sich stets in Harmonie zueinander befinden, auch wenn sich ihr Verhältnis untereinander im Laufe des Lebens verschieben kann. Die richtige Balance der Doshas ist Voraussetzung für körperliche und geistige Gesundheit. Eine Störung wird in der ayurvedischen Lehre als Grund für Krankheiten gesehen.

Die richtige Ernährung, Atemübungen, Yoga und Entspannungstechniken, Ölmassagen, Kräuter- und Reinigungsbehandlungen sind elementare Bestandteile zur Wiederherstellung des Gleichgewichts.

"Gutes und schlechtes Leben, glückliches und unglückliches Leben, das, was dem Leben zu- bzw. abträglich ist, das Maß des Lebens und seiner Komponenten und das Leben selbst - wo all das erklärt wird, das nennt man Ayurveda."
Zitat aus der Charaka Samhita, einer der bedeutensten Schriften des Ayurveda


+43(0)3333/2801